Einrichtungskonzept

Kleine und große Schritte zu mehr Selbstständigkeit und Lebensperspektive

Das Ziel des Einrichtungskonzepts der Merjehop GmbH ist es, Menschen im geschützten Umfeld einer familienähnlichen Gemeinschaft zu größtmöglicher Selbstständigkeit im alltäglichen Leben zu verhelfen und sie zu unterstützen, ihre eigene Lebensperspektive zu entwickeln.

Dabei begleitet ein multiprofessionelles Team aus unterschiedlichen Bereichen wie etwa der Sozialpädagogik, Land-, Haus-, Forstwirtschaft oder Verwaltung und Finanzen die Bewohnerinnen und Bewohner. Je nach Schwere ihrer psychischen Erkrankung und dem Grad ihrer Selbstständigkeit stehen Plätze für die „Besondere Wohnform“ (ehemals Wohnheim) oder das „Betreute Wohnen“ zur Verfügung.

Neben den individuellen sozialtherapeutischen Angeboten und pädagogischen Gruppenangeboten nimmt unsere Tagesstruktur mit Arbeiten im Rahmen unserer Landwirtschaft einen besonderen Stellenwert ein. Ganz gleich, wie schwer eine seelische Behinderung ist oder in welcher Krankheitsphase oder Tagesform sich Bewohnerinnen und Bewohner befinden, sucht das Team passende Aufgaben von einfach bis anspruchsvoll.

Näheres zu den unterschiedlichen Wohnformen, unserer Tagesstruktur sowie unseren Individual- und Gruppenangeboten finden Interessierte unter dem jeweiligen Menüpunkt auf den folgenden Seiten.

Die sozialpädagogische Arbeit mit Tieren und die Fürsorge für sie ist Bestandteil des Hofkonzepts. Ebenso das bewusste Erleben der Jahreszeiten bei der Arbeit in Gärten und auf den Äckern.